Städte & Ausflüge

Connichi 2015

JhydTJQc-0WlmL9PPkEuBbvwWWn_kevhKDcjbKmZH-QAuch in diesem Jahr war es wieder soweit, der traditionelle Roadtrip nach Kassel hat stattgefunden. Diesmal in einer reinen Damenbesetzung und ohne zwei Stammteilnehmer – dafür bekamen Miss Lea und ich Verstärkung durch die bezaubernden Ladies Vidora, Missi und Kristin, die unsere kleine Abenteurergruppe wunderbar ergänzt haben. 😀

Freitagabend ging es wie immer zu Miss Lea nach Hause, wo wir neben der in diesem Jahr wieder aufgewärmten (…Moment, das klingt falsch.) Höllenbolognese den Abend mit Munchkin und Wizard ausklingen ließen. Traditionen muss man wahren, und so hat auch in diesem Jahr wieder kaum jemand geschlafen. Wäre auch irgendwie seltsam gewesen, wenn doch.

.:Samstag:.
Samstag früh ging es dann los Richtung Kassel – die Straßen waren frei und die Laune gut… bis Kassel. Ich hasse Kassel. Kassel hasst mich. Kassel hasst eigentlich jeden, der mit einem Auto anreist, und so geriet die Suche nach einem Parkplatz (auch dank verstärkter Kontrollen) zum reinen Nervenkrieg inklusive Strafzettel. <,<;;

Den Samstag verbrachte der Großteil von uns hauptsächlich in der Festhalle, um uns das Showprogramm anzusehen. Für den ersten „Right in the feels“-Moment sorgte die Showgruppe Kira Kira Hikaru, die ein Programm nach CLAMPs X-1999 auf die Beine gestellt und uns richtig mitgerissen haben. Nein, das sind keine Tränen, das ist nur ein Staubkorn in meinem Auge, ich schwöre…!
Nachdem die Nostalgie uns überschwemmt hat, war es dann Zeit, sich wieder ein wenig aufzuwärmen… oder richtig einzuheizen, wenn man Lea und mich nimmt. ID Momantai waren wieder am Start und haben uns trotz etwas schwächerem Programm wieder einmal mehr Eyecandy geboten, als wir verkraften konnten.

6CG8VLjK2MXpypIuFpelGKawldVH4uwarh6lxECj6Dw ZaAj--a1T6YkTCYvE2jMpo1FFqO7ll4EJ8Z7OqeBATc

Die Nachmittagspause vor dem AMV-Wettbewerb verbrachen wir dann im China-Restaurant „Jade“ in Kassel, bevor es wieder zurück in die Halle ging. Das sonstige Highlight der Connichi war allerdings diesmal rundum enttäuschend – Uninspirierte, langweilige Videos wurden begleitet von einer Moderation, die einfach nur zum Fremdschämen furchtbar war. Sehr, sehr enttäuschend, und so war die Stimmung bei der Rückfahrt ins Hotel leider ein wenig geknickt.

.:Sonntag:.
Neuer Tag, neues Glück – und gleichzeitig eine Premiere, denn dies sollte der erste Tag überhaupt werden, an dem Lea und ich im Cosplay auf der Connichi unterwegs sein würden. >v< Da unsere Powerpuff Girls Kostüme aufgrund widriger Umstände (ich nenne es jetzt einfach mal so… verflucht seist du, Igor!) ins Wasser gefallen waren, trugen wir unsere Dragon Age Cosplays auf, die wir eigentlich schon für die Connichi 2014 geschneidert hatten. Mit dabei waren Vidora als Video Girl Ai, Missi als Katniss und Kristin als Misty. Powertruppe. <3

tm2LvVwKtVYp7K7SYsLOx9X0CzTq7AM6K_8SYqPs34o 2015-09-20_135_Cornichi_33Kassel EMail

Insgesamt war es eine komplett neue, schöne Erfahrung im Cosplay auf so einer Con rumzulaufen. Ich hätte nicht gedacht, dass wir doch so oft erkannt und fotografiert werden würden, das macht einen dann doch ziemlich stolz, wenn man bedenkt, wieviel Arbeit und Mühe in den Kostümen und den Stäben steckt. Und ein bisschen süchtig macht es auch. 😉
Am Abend gab es dann noch bei klirrender Kälte ein sehr schönes Fotoshooting im Park, bevor wir uns auf die widrige Reise zurück machten. Verflkucht seist du Kassel, wo hast du deinen KFC versteckt?! Wir irrten herum und fanden schließlich nur ein Wohngebiet bei der angegebenen Adresse vor. <_<
Immerhin lässt uns Burger King nie im Stich…auch wenn es erst nach zwei Stunden Fahrt war.

.:Fazit:.
Es war wieder mal eine wunderschöne, wenn auch diesmal wahnsinnig anstrengende Connichi. Wir haben viele Dinge richtig gemacht, die wir in den vergangenen Jahr falsch gemacht haben, und auch viel Neues ausprobiert. Nur eines weiß ich – nächstes Jahr werde ich voraussichtlich nicht der Fahrer sein, da darf nach zwei Jahren gerne wer anders ran. |D;;
2016 geht es wieder los!

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.